Schloss

Das signifikanteste Merkmal Sighartings ist das Schloss, welches auch auf dem Gemeindewappen zu finden ist und 1570 durch Hector von Pürching erbaut wurde. Das Geschlecht der Pürchinger, die hohe Ämter im bayerischen Hof zu München bekleideten, löste um 1200 die Herren von Sighartingen ab. Im 11. Jahrhundert hat der bayrische Edelsmann Sighart durch den Bischof von Passau ein Landgut im Tal der Pfuda verliehen bekommen – erste urkundliche Erwähnungen ab 1110 zeugen von den Herren von Sigehartingen. 1140 wurde Chunrad von Sig(e)hartingen und seine Gemahlin Gebirga erwähnt, Gefolgsleute der Formbacher. Die Pürchinger sind mit einer Frau, Adelheid von Pürching, 1236 erstamlig namentlich vermerkt.

1333 erwarb Heinrich I. von Pürching vom bayrischen Herzog die niedere (patrimoniale) Gerichtbarkeit, was eine verstärkte Autonomie bedeutete. Streitige Situationen des Alltags, wie Grenzstreitigkeiten, Delikte mit geringer Strafe (Pranger), Erbrecht oder Delikte, die eine Geldbuße vorsahen, konnten intern geahndet werden. Außerdem erhielt er das Recht auf Zehent und Robot, Jagd- und Fischereirecht. Durch die vermehrte Verleihung von Gründen begannen sich ab dieser Zeit verschiedene Handwerker anzusiedeln, darunter Lederer, Färber, Bader, Leinenweber, Müller, sodass die Hofmark wuchs und Ende des 16. Jahrhundert sechzig Häuser umfasste.

Advertisements

Eine Antwort zu Schloss

  1. schirakowski schreibt:

    Liebe Sighartinger,
    ich bin immer wieder überrascht, wie schön sich Sigharting verändert hat, im Laufe der Jahre. Da ich 1953 das erstemal in Sigharting war. Am 19 Juni 2010
    war ich wieder mal bei der Verwandschaft. Mein Onkel wurde 90 Jahre alt.
    Ich komme immer wieder gern ,in die Heimat meiner Mutter,( Franziska Pötzl).
    Weiterhin viel Erfolg.
    Viele Grüsse aus dem schönen Kassel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s