Vermittlung

Museum Sigharting 900 ist mit drei sichtbaren Vermittlungsschienen ausgestattet. Dazu dienen Vermittlungsfiguren, die jeweils auf die Alters- bzw. Geschlechterzielgruppe abgestimmt sind, die aber auch thematisch gelesen werden können.

Besonders empfehlenswert für Familien sind unsere Entdeckungsreisen mit unserem Museumsmaskottchen „Sigi Schneck“. Mit Rätselbögen ausgestattet, erkunden dabei 8-10-jährige und 11-14-jährige, angeleitet von „Sigi Schneck“, die Themen „Brauch und Fest im Jahreskreis“, „Brauch und Fest im Lebenslauf“, Ortsbildwandel, Bevölkerungsentwicklung, das „Pfeffertuch“ und die „Stempelstation“.

Sigi Schneck unser Museumsmaskottchen

„Sigi Schneck“ – Unsere Schneckenpost

Unser Museumsmaskottchen „Sigi“ lädt Kinder ab acht Jahren zu einem Rundgang mit langsamen Schritten und offenen Augen durch das Museum ein. Folgt man unserer „Schneckenpost“, so führt diese zu ausgewählten Ausstellungsthemen, die kindgerecht aufbereitet sind.

 

Anna Ritzberger

Anna Ritzberger

Wer sich mehr für frauenspezifische Themen interessiert, folgt „Anna Ritzberger“. Sie war von 1919 bis 1944 Gemeindeschreiberin in Sigharting und weiß viel über die Rolle der Frauen in der Dorfgemeinschaft, die Goldhaubenfrauen und über das Jahr 1869, das einen markanten Wendepunkt im Berufsleben der Frauen darstellt, zu erzählen. „Anna Ritzberger“ führt Sie auch zu den Postmeisterinnen von Sigharting, die in der 220-jährigen Geschichte des Postamts Sigharting eine wesentliche Rolle spielten. Es begegnen Ihnen bei einem Rundgang auch die Frauen Sighartings, die eingeladen sind, mit ihren eigenen Bildern das Museum und somit die Frauengeschichte Sighartings lebendig zu ergänzen.

 

Zeppelin „Sachsen“
Der Zeppelin „Sachsen“ besuchte am 9. Juni 1913 unseren Heimatort. Er begleitet Sie bei einem Rundflug durch die 900-jährige Geschichte Sighartings. Reisen sie mit den Augen einer Postkutsche und erfahren Sie Wissenswertes über das aktive Kultur- und Gesellschaftsleben, den Wandel und die Entwicklung unserer Gemeinde und die Geschichte der Post.

Geschichten rund um Schloss Sigharting
Im gesamten Schlossareal warten noch viele weitere Themen darauf, entdeckt zu werden. Unter dem Titel „Geschichten rund um Schloss Sigharting“ erwartet sie eine Lesereise zu „Kriminellem und Blutigem“, „Gestalten und Orten“ oder „Knurrigen Käuzen und Volkstypen“. Dabei begegnen Sie Gesichtern und Orten aus Sagen und mündlichen Überlieferungen.

Bildarchiv Ruttmann/Geroldinger
Unser Bildarchiv, das von Rupert Ruttmann und Ludwig Geroldinger zusammengetragen wurde, hält einen tiefen Einblick in 150 Jahre Gemeinde-, Kultur-, Häuser- und Sozialgeschichte bereit. Surfen Sie auf Knopfdruck durch die Geschichte Sighartings.

Restaurierungspost
Mit unserer „Restaurierungspost“ laden wir Besucherinnen und Besucher ein, mit uns gemeinsam einen Beitrag zur Erhaltung unserer kulturellen Erbes zu leisten. Die Gemälde des Postmeistergeschlechts Dosch-Starzengruber aus dem 18./19. Jahrhundert stehen dabei im Mittelpunkt.

Museumsführungen
Wir laden Sie ein, sich für Museumsführungen zu ausgewählten Themen anzumelden, um Wissenswertes, Lehrreiches und Spannendes aus unserer 900-jährigen Geschichte zu entdecken. Unser Museumsteam stellt ihnen sehr gerne ein eigenes Programm zusammen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s